Firma Roland Krause Meisterbetrieb für Kachelöfen und Kamine

Dorfstraße 38 | 17291 Gramzow OT Polßen

Speicher-Kamin...

... mit nebenstehender, keramischer Speichermasse.

Die noch heißen Heizgase aus dem Feuerraum werden über die kompakte Gusshaube als heißer Kernstrom zusammengefasst. Damit erfüllen wir ideale Voraussetzungen, um eine Speichermasse wie bei einem Kachelofen aufzuheizen. Diese Lösung ist ideal, wenn eine größere Kaminanlage als Strahlungsofen wirken soll.

 

... mit aufgesetzter, keramischer Speichermasse.
Die noch heißen Heizgase aus dem Feuerraum durchströmen eine Speichermasse, die direkt auf dem Feuerraum aufgesetzt ist. Diese Lösung ist von Vorteil, wenn ein hoher Wirkungsgrad und eine Strahlungsofenlösung auf kleinster Grundfläche gewünscht wird.

 

Warmluft-Kamin

 

Die noch heißen Heizgase aus dem Feuerraum werden an der vergrößerten Oberfläche der Stahlhaube abgekühlt und als Warmluft abgegeben. Diese Lösung ist zu wählen, wenn eine hohe Warmluftleistung auf kleiner Grundfläche benötigt wird.

 

Kessel-Kamin...

... mit aufgesetztem Wasserwärmetauscher.

Die noch heißen Heizgase aus dem Feuerraum durchströmen einen Kesselkörper, der direkt auf dem Feuerraum aufgesetzt ist. Diese Lösung ist ratsam, wenn neben dem Heizkamineffekt die Zentralheizung unterstützt werden soll.

 
Ofenbau Krause
Aktuelles
15. Backofenfest am 20. Mai 2017
Produkte
Produkte
 
Aktuelles
Aktuelles
 
Galerie
Galerie